Die Kunst des Follow-Up

Rajan Sankaran

184 S., geb., 40,10 €
Ein erfolgreiches Fallmanagement ist in der homöopathischen Praxis unerlässlich.

Vor allem die Empfindungsmethode erfordert vom Therapeuten eine sorgfältige Differenzierung des persönlichen Erlebens seiner Patienten und der Entwicklung des Symptombildes im Laufe der Behandlung. Rajan Sankaran hat die Kunst des Follow-up perfektioniert und mit seinem Werk eine wichtige Lücke geschlossen. Entstanden ist ein klinischer Leitfaden, der alle Aspekte der Empfindungsmethode abdeckt und zu einer langfristig erfolgreichen Verschreibungspraxis führt.

Der Autor fokussiert dabei nicht nur auf die jeweilige Empfindungs- und Erfahrungsebene des Patienten, sondern erörtert exakt, welche Szenarien dem Homöopathen in der Praxis häufig begegnen und was dies für den jeweiligen Behandlungsverlauf bedeutet. Er gibt wertvolle Hinweise, wann ein Mittelwechsel angesagt ist, wann z. B. die Potenzierungsstufe bzw. Dosierung geändert werden sollte und welche Rolle die Arzneimittelbeziehungen bei komplizierten Verläufen spielen. Auf akute Erkrankungen geht der Autor ebenso ein wie auf schwierige und komplexe Konstellationen, die unter Umständen ergänzende Therapien benötigen, damit der Patient ganzheitlich in Körper und Geist gesund werden kann.

Ein außergewöhnlich detailliertes Buch, das an die erfolg­reiche Acht-Box-Methode in der Fallanalyse anknüpft. Mit zahlreichen Fallbeispielen aus der Praxis und Tipps zu Materia Medica und Repertorisation.

© 2023 by Landsacpe Gardner. Proudly created with Wix.com